Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Kursanmeldungen
    Anmeldungen zu Veranstaltungen von SOMART werden ausschließlich schriftlich angenommen (per Fax, E-Mail oder postalisch). Als Anmeldedatum gilt das Datum des Einlangens bei dem/der Organisator/in der Veranstaltung. Telefonische Anfragen entsprechen keiner verbindlichen Anmeldung.
    Das Anmeldeformular kann auf der SOMART-Homepage bei den Terminen direkt geöffnet werden.
    Um die Anmeldungen bearbeiten zu können, wird um vollständige Angabe der Daten ersucht.
  2. Kriterien der Platzvergabe

    Es gilt die Reihenfolge des Einlangens der Anmeldungen (Datum des Einlangens der Anmeldung bei dem/der Organisator/in).

  3. Zusagen / Absagen

    Schriftliche Zusagen zu Veranstaltungen werden nach Einlangen der Anmeldung durch den/die Organisator/in verschickt. Diese/r behält sich vor, Veranstaltungen beim Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl abzusagen. Die Anmeldebestätigung verliert dadurch ihre Gültigkeit.
    Zugesagte Kursplätze sind an den Namen gebunden und können daher bei Verhinderung nicht eigenmächtig an einen anderen Interessenten weitergegeben werden.

    Die Anmeldebestätigung enthält alle notwendigen Informationen über die Fortbildung, den Kursort, die Kurszeiten, Kosten und Zahlungsfristen.

  4. Preise / Leistungen

    Die Kursbeiträge sind reine Kurskosten, d.h. sie beinhalten die Teilnahme an den ausgeschriebenen Veranstaltungen einschließlich allfällig bereitgestellter Unterlagen. Fahrt- und Aufenthaltskosten sowie Aufwand für die Verpflegung sind – sofern nicht anders angegeben – vom Teilnehmer selbst zu tragen.

  5. Zahlungsbedingungen

    Die Bezahlung der Kurskosten ist nach der Kurplatz-Zusage zu erledigen. Auf der Anmeldebestätigung sind die Kontoverbindung, das Kennwort sowie das Fälligkeitsdatum der Einzahlung vermerkt.
    Nicht fristgerecht einbezahlte Kurskosten werden schriftlich eingemahnt.
    Überweisungen aus dem Ausland sind für den Empfänger spesenfrei zu halten.

  6. Rücktrittsbedingungen

    Abmeldungen von Kursen werden ausschließlich in schriftlicher Form (per Fax, E-Mail, Post) anerkannt. Das Versäumnis einer Zahlungsfrist ist nicht mit der Abmeldung von einer Fortbildung gleichzusetzen.

  7. Stornobedingungen

    Bei Rücktritt von einer Veranstaltung gelten die folgenden Stornobedingungen:
    Bis zum Erhalt der Anmeldebestätigung ist eine Abmeldung jedenfalls kostenlos möglich.
    Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn fallen keine Stornogebühren an.
    Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn fallen 50% Stornogebühr an, es sei denn, Sie finden eine/n Ersatzteilnehmer/in (dies muss dem/der Organisator/in unverzüglich mitgeteilt werden).
    Bei Rücktritt bis unmittelbar vor Veranstaltungsbeginn muss die volle Kursgebühr bezahlt werden, es sei denn, Sie finden eine/n Ersatzteilnehmer/in (dies muss dem/der Organisator/in unverzüglich mitgeteilt werden).

  8. Absage durch SOMART

    SOMART behält sich die Absage einer Veranstaltung z.B. wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl oder Verhinderung eines Referenten vor. Etwaige einbezahlte Kurskosten werden rückvergütet.
    Bei Absagen oder vorzeitigen Abbrüchen aufgrund außerhalb des Einflussbereiches von SOMART liegenden Gründen werden keine Kurskosten rückvergütet.

    Aus der Absage entstehende Mehrkosten (z.B. Hotelstorno, Fahrtkosten, etc.) werden in keinem Fall ersetzt.

  9. Teilnahmebestätigung

    Jede/r Teilnehmer/in erhält eine schriftliche Bestätigung über die Teilnahme an der Veranstaltung.
    Eine Teilnahmebestätigung kann nicht ausgestellt werden, wenn die Bezahlung der Kurskosten zu Beginn des Kurses noch nicht erfolgt ist und bis Kursende kein Nachweis über die Bezahlung der Kurskosten erbracht wurde.

  10. Haftung und Versicherung

    SOMART übernimmt keine Haftung für Personen- und / oder Sachschäden im Zusammenhang mit der Durchführung von Kursveranstaltungen.
    Mit der Anmeldung bestätigt der/die Teilnehmer/in seine/ihre körperliche und geistige Gesundheit und übernimmt für etwaige physische oder psychische Probleme im Rahmen der Veranstaltung die alleinige Verantwortung. Bei gesundheitlichen Vorbelastungen bzw. Speziellen Erkrankungen sollten Sie das Einverständnis Ihres Arztes einholen.

  11. Datenschutz

    Die Daten der Kursteilnehmer/innen werden ausnahmslos für Zwecke der Verwaltung des SOMART genutzt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist nur in Absprache mit den TeilnehmerInnen möglich. Siehe Datenschutzerklärung.

Stand der AGB: 01.05.2018 / © SOMART OG